Notfälle
Motoryacht sinkt im Wesel-Datteln-Kanal

Duisburg/Schermbeck (dpa/lnw) - Eine Motoryacht ist auf dem Wesel-Datteln-Kanal voll Wasser gelaufen und teilweise gesunken. Verletzt wurde niemand. Wie die Wasserschutzpolizei in Duisburg mitteilte, hatte ein vorbeifahrendes Schiff das sinkende Boot bei Schermbeck-Gahlen (Kreis Wesel) am Montagmorgen bemerkt. Die Feuerwehr sicherte das Boot und legte eine Ölsperre. Nach Angaben der Polizei befand sich niemand auf dem Boot. Es war vermutlich über Nacht dort festgebunden worden. Warum es voll Wasser gelaufen war, sei noch unklar, sagte ein Sprecher. Die Schifffahrt auf dem Kanal war kurzzeitig gesperrt, bis zur vollständigen Bergung des Bootes in den nächsten Tagen müssen vorbeifahrende Schiffe langsam fahren.

Montag, 01.06.2020, 15:28 Uhr aktualisiert: 01.06.2020, 15:42 Uhr
Nachrichten-Ticker