Kriminalität
Nackt am Steuer in unterschlagenem Fahrschulwagen unterwegs

Essen (dpa) - Die Polizei hat in Essen zwei Nackte in einem unterschlagenen Fahrschulauto erwischt. Wie ein Sprecher am Dienstag erklärte, war das Fahrzeug aus Frankfurt am Main in der Nacht einem Zeugen aufgefallen, weil der Fahrer in Schlangenlinien unterwegs war und abrupt abstoppte.

Dienstag, 09.06.2020, 08:56 Uhr aktualisiert: 09.06.2020, 09:15 Uhr
Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers.
Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer

Als der Zeuge den 35-Jährigen am Steuer ansprechen wollte, bemerkte er, dass sowohl der Mann als auch dessen 25 Jahre alte Beifahrerin nackt waren. Der Zeuge rief die Polizei.

Als die Polizisten den 35-Jährigen dann kontrollieren wollten, fuhr dieser weiter. Nach einer kurzen Verfolgung - stets mit den erlaubten 50 Stundenkilometern - habe der Wagen angehalten werden können.

Die Hintergründe des ungewöhnlichen Vorfalls waren zunächst noch unklar. «Wie die Personen in das Fahrzeug gekommen sind, warum das überhaupt in Essen ist, das muss alles ermittelt werden», sagte der Sprecher. Die beiden Fahrzeuginsassen hätten sich noch nicht geäußert. «Die schienen eher abwesend zu sein.» Möglicherweise seien Drogen und Alkohol im Spiel gewesen. Bei dem Einsatz wurden zwei Streifenwagen beschädigt, weil das Fahrschulfahrzeug gegen sie rollte. Zuvor hatte die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) über den Einsatz berichtet.

Nachrichten-Ticker