Kriminalität
26-Jähriger schlägt mit Eisenstange auf Mönchengladbacher

Mönchengladbach (dpa/lnw) - Ein 26-Jähriger hat auf offener Straße mit einer Eisenstange auf einen 52-jährigen Mönchengladbacher eingeschlagen und ihn dabei schwer verletzt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Attacke in Mönchengladbach ein persönlicher Streit vorausgegangen. Nach dem Angriff am Montagmorgen entfernte sich der 26-Jährige vom Tatort. Ein Zeuge folgte ihm und gab der Polizei fortlaufend den Standort durch, so dass die Beamten den Mann festnehmen konnten. Ein Richter erließ am Dienstag gegen den Mann Haftbefehl, die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Der 52-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die genauen Hintergründe waren am Dienstag noch unklar.

Dienstag, 09.06.2020, 18:24 Uhr aktualisiert: 09.06.2020, 18:32 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug.
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Nachrichten-Ticker