Gesundheit
Rund 10 600 Schlaganfall-Tote in NRW

Düsseldorf (dpa/lnw) - Etwa 10 600 Menschen in Nordrhein-Westfalen sind im Jahr 2018 an einem Schlaganfall gestorben. Mehr als die Hälfte von ihnen (56 Prozent) waren Frauen, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte. Zwar sei die Zahl der tödlichen Schlaganfälle seit 2017 wieder leicht - um 0,8 Prozent - gestiegen. Im Zehn-Jahres-Vergleich sank die Zahl jedoch um 16,8 Prozent. Gemessen an der Gesamtheit aller Verstorbenen sank der Anteil der Schlaganfall-Toten den Angaben nach von 6,7 Prozent im Jahr 2008 auf 5 Prozent im Jahr 2018.

Mittwoch, 01.07.2020, 11:40 Uhr aktualisiert: 01.07.2020, 11:52 Uhr
Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen.
Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene
Nachrichten-Ticker