Handball
Gummersbach: Nichts sicherer als Sportveranstaltungen

Gummersbach (dpa) - Geschäftsführer Christoph Schindler vom Handball-Traditionsverein VfL Gummersbach rechnet mit einem Re-Start mit einigen Zuschauern und hält Sportveranstaltungen in Corona-Zeiten für sicher. «Es ist wichtig, weiter zu schützen. Aber es geht um die Nachverfolgung der Infektionsketten. Und da gibt es vielleicht keine sicherere Veranstaltung als eine große Sportveranstaltung», sagte der Geschäftsführer des aktuellen Zweitligisten: «Es gibt personalisierte Plätze, und wir haben eine große Halle mit verschiedenen Ausgängen. Von daher gehen wir davon aus, dass wir zumindest mit eingeschränkter Zuschauerzahl spielen können.» Geplant ist der Saisonstart derzeit für Anfang Oktober.

Mittwoch, 01.07.2020, 12:43 Uhr aktualisiert: 01.07.2020, 12:52 Uhr
Nachrichten-Ticker