Unfälle
Auto fährt Radfahrer an und verletzt ihn schwer

Warendorf - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein 87 Jahre alter Radfahrer in Warendorf gestürzt und schwer verletzt worden. Ein 18-jähriger Autofahrer hatte ihn am Dienstagnachmittag nach Angaben der Polizei beim Abbiegen übersehen und angefahren. Der 87-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Mittwoch, 08.07.2020, 07:14 Uhr aktualisiert: 08.07.2020, 08:24 Uhr
Ein Notarztwagen steht an einem Unfallort.
Ein Notarztwagen steht an einem Unfallort. Foto: Lino Mirgeler

Wie die Polizei berichtet, kam es am Dienstag auf der Freckenhorster Straße zu dem Unfall zwischen einem PKW und einem Radfahrer. Ein 18-jähriger Warendorfer fuhr mit seinem Renault auf der Freckenhorster Straße in Richtung Stadtmitte. Er wollte noch vor der Einmündung zur B 64 nach rechts auf ein Tankstellengelände abbiegen. Dabei übersah er einen parallel in gleicher Richtung zu ihm fahrenden 87-jährigen Radfahrer. Der 87-jährige Warendorfer stürzte durch den Zusammenstoß und verletzte sich dabei schwer. Er wurde zur weiteren Behandlung von einem Rettungswagen in ein nahes Krankenhaus gebracht.

Nachrichten-Ticker