Unfälle
Zwei Tote und zwei Verletzte auf A31 bei Dorsten

Dorsten (dpa/lnw) - Bei einem schweren Auffahrunfall auf der Autobahn 31 sind bei Dorsten zwei Menschen ums Leben gekommen und zwei weitere schwer verletzt worden. Ein Autofahrer aus Gelsenkirchen sei auf die rechte Spur gewechselt und dort auf einen Lastzug aufgefahren, wie die Polizei am Mittwoch in Münster mitteilte.

Mittwoch, 02.09.2020, 16:26 Uhr aktualisiert: 02.09.2020, 16:33 Uhr
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner

Bei den Toten handle es sich um den Autofahrer und seine Beifahrerin. Die beiden Verletzten saßen auf den Rücksitzen des Wagens. Der Autobahnabschnitt zwischen Schermbeck und Reken wurde für mehrere Stunden gesperrt.

Nachrichten-Ticker