Fußball
Gladbach-Torwart Sommer nach Niederlage: 0:1 mein Fehler

Lwiw (dpa) - Der Gladbacher Bundesliga-Torwart Yann Sommer hat nach der Nations-League-Niederlage der Schweizer Nationalmannschaft in der Ukraine die Verantwortung für den ersten Gegentreffer auf sich genommen. «Von 100 solchen Schüssen halte ich 95», sagte der Torhüter des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach am Donnerstag nach der 1:2-Niederlage in Lwiw. Die Schweiz ist am Sonntag (20.45 Uhr/ZDF) in Basel der nächste Gegner der deutschen Mannschaft.

Freitag, 04.09.2020, 05:42 Uhr aktualisiert: 04.09.2020, 05:52 Uhr
Der Schweizer Torhüter Yann Sommer gestikuliert.
Der Schweizer Torhüter Yann Sommer gestikuliert. Foto: Anthony Anex

Vor dem ersten Treffer des früheren Dortmunder Bundesliga-Profis Andrej Jarmolenko (14.) hatte Sommer einen Schuss aus halbrechter Position von Alexander Timtschik nach vorne abprallen lassen. Der Ball kam über Umwege zu Jarmolenko, der zum 1:0 für die Gastgeber traf. «Wir hätten nach dem ersten Schuss noch klären können, aber klar, den ersten Fehler in dieser Situation habe ich gemacht», sagte Sommer. Alexander Sinchenko (68.) gelang der Endstand zum 2:1, nachdem der frühere Frankfurter Stürmer Haris Seferovic in der 41. Minute das zwischenzeitliche 1:1 für die Schweizer erzielt hatte.

Nachrichten-Ticker