Kriminalität
Bewaffneter Kioskräuber flüchtet ohne Beute

Neuss (dpa/lnw) - Ein bewaffneter Mann ist nach einem Raubüberfall auf einen Kiosk in Neuss ohne Beute geflohen. Er hatte am Montagabend mit vorgehaltener Pistole Geld von einer Angestellten gefordert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Frau floh in ein Hinterzimmer, woraufhin auch der Räuber ohne Beute die Flucht ergriff. Eine Fahndung nach dem Mann blieb zunächst erfolglos.

Dienstag, 08.09.2020, 05:44 Uhr aktualisiert: 08.09.2020, 05:52 Uhr
Ein Streifenwagen mit Blaulicht.
Ein Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Nachrichten-Ticker