Unfälle
Zwei Kinder bei Unfall mit Auto leicht verletzt

Moers (dpa/lnw) - Zwei Kinder im Alter von neun und fünf Jahren sind bei einem Unfall mit einem Auto leicht verletzt worden. Der Fahrer des Autos habe seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um die Kinder zu kümmern, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Mittwoch, 09.09.2020, 07:07 Uhr aktualisiert: 09.09.2020, 07:22 Uhr
Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens.
Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner

Demnach seien der neunjährige Junge und seine fünf Jahre alte Schwester am Dienstagabend mit dem Fahrrad in Moers (Kreis Wesel) unterwegs gewesen, als es zu dem Unfall gekommen sei. Das Auto habe den Jungen touchiert. Der Neunjährige habe noch versucht auszuweichen und sei dabei gegen ein geparktes Auto gefallen. Auch seine Schwester sei gestürzt und habe sich leicht verletzt, ob der Wagen sie direkt berührte oder sie aus anderen Gründen zu Fall kam, blieb zunächst unklar. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Nachrichten-Ticker