Ausstellungen
Mehr als 100 000 Besucher in Peter Lindbergh-Schau

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Ausstellung zum Starfotografen Peter Lindbergh im Düsseldorfer Museum Kunstpalast hat trotz Corona-Beschränkungen bereits mehr als 100 000 Zuschauer angelockt. Damit sei die Präsentation «Peter Lindbergh: Untold Stories» eine der erfolgreichsten Ausstellungen des Hauses, teilte das Museum am Mittwoch mit.

Mittwoch, 09.09.2020, 11:18 Uhr aktualisiert: 09.09.2020, 11:32 Uhr
Die Ausstellung zum Starfotografen Peter Lindbergh hat bereits mehr als 100 000 Zuschauer angelockt.
Die Ausstellung zum Starfotografen Peter Lindbergh hat bereits mehr als 100 000 Zuschauer angelockt. Foto: Fabian Strauch

Lindbergh hatte an seiner ersten von ihm selbst konzipierten Werkschau bis unmittelbar vor seinem Tod im Alter von 74 Jahren im September 2019 gearbeitet. Die Anfang Februar 2020 eröffnete und zeitweise wegen der Corona-Krise geschlossene Ausstellung zeigt rund 140 Fotografien aus den frühen 1980er Jahren bis in die Gegenwart. Lindbergh hatte Supermodels wie Linda Evangelista, Kate Moss und Claudia Schiffer fotografiert.

Die Ausstellung ist nach ihrer Verlängerung noch bis 27. September 2020 geöffnet. Aufgrund des Besucherandrangs wurden die Öffnungszeiten samstags und sonntags erweitert.

Nachrichten-Ticker