Einzelhandel
Elektronik und Fahrräder waren Verkaufsschlager im Sommer

Düsseldorf (dpa) - Eine hohe Nachfrage nach Elektronik und Fahrrädern hat Nordrhein-Westfalens Einzelhandel mehr Geschäft als zuvor beschert. Wie das Landesstatistikamt IT.NRW am Donnerstag mitteilte, stiegen dessen Umsätze im Juli 2020 verglichen zum Vorjahresmonat um 3,7 Prozent. Die Inflation ist bei dem Wert herausgerechnet. Wachstumstreiber war Elektronik, deren Erlöse rund 30 Prozent höher ausfielen. Auch Fahrräder waren Verkaufsrenner (plus 26 Prozent), zudem waren Sportausrüstungen und Spielwaren gefragt. Bei den Verkaufskanälen ist der Versand- und Online-Handel weiter im Aufwind, sein Umsatz kletterte um 26 Prozent in die Höhe.

Donnerstag, 17.09.2020, 09:26 Uhr aktualisiert: 17.09.2020, 09:33 Uhr
Nachrichten-Ticker