Brände
Brand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr findet Leiche

Velbert (dpa/lnw) - Einsatzkräfte haben bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Velbert eine Leiche entdeckt. Es spreche einiges dafür, dass es der vermisste Mieter der Wohnung sei, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Die Polizei erklärte, dass es sich «mit großer Wahrscheinlichkeit» um den 61-Jährigen handele. Der Alarm war am frühen Freitagmorgen eingegangen. Ein Zimmer der Wohnung stand in Vollbrand.

Freitag, 09.10.2020, 14:11 Uhr aktualisiert: 09.10.2020, 14:22 Uhr
Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße.
Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder

Als die Feuerwehr eintraf, schossen nach Angaben der Rettungskräfte Flammen und Rauch aus einem Fenster der betroffenen Wohnung. Weil das Feuer hochschlug, wurden auch Fenster der Wohnung darüber zerstört. Die anderen Bewohner des mehrgeschossigen Hauses konnten das Gebäude verlassen. Sie wurden in einem Linienbus untergebracht.

Die Einsatzkräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Brandursache war zunächst unklar. Brandexperten der Kripo haben die Ermittlungen übernommen.

Nachrichten-Ticker