Bahn
18 Bahnhöfe in NRW werden verschönert

Düsseldorf (dpa/lnw) - An insgesamt 18 Bahnhöfen in Nordrhein-Westfalen beginnen in den nächsten Tagen Renovierungsarbeiten. Sie werden aus dem Konjunkturpaket des Bundes für Handwerksbetriebe finanziert. So werden im Recklinghäuser Hauptbahnhof neue Bodenfliesen im Empfangsgebäude verlegt, in Siegen wird das Dach des Hauptbahnhofs erneuert. An vielen weiteren Bahnhöfen wie in Grevenbroich und Wesel gebe es frische Farbe an Decken und Wänden, teilte die Bahn mit.

Donnerstag, 05.11.2020, 06:47 Uhr aktualisiert: 05.11.2020, 07:12 Uhr
Monteure arbeiten an einem Unternehmensschild der Deutschen Bahn.
Monteure arbeiten an einem Unternehmensschild der Deutschen Bahn. Foto: Federico Gambarini

Vor allem mittelständische Handwerksunternehmen seien mit den Renovierungsarbeiten beauftragt worden. Mit dem Sofortprogramm will die Bundesregierung einen kurzfristigen Konjunkturimpuls zur Förderung von Handwerksbetrieben geben. Die Deutsche Bahn bekommt dafür bis zu 40 Millionen Euro. NRW bekommt gut fünf Millionen.

Nachrichten-Ticker