Brände
Drei Fahrzeuge und Carport gehen in Flammen auf

Wesseling (dpa/lnw) - Drei Autos und der Carport eines Einfamilienhauses haben in Wesseling im Rhein-Erft-Kreis gebrannt, die Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Sie mussten sich vorübergehend eine neue Bleibe suchen, da das Haus nach Einschätzung der Polizei am Sonntagmorgen nicht mehr bewohnbar ist.

Sonntag, 22.11.2020, 10:23 Uhr aktualisiert: 22.11.2020, 10:32 Uhr
Ein Löschfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache.
Ein Löschfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt

Demnach hatten die Bewohner des Reihenhauses am Samstagabend ein Knistern im Bereich ihres Abstellplatzes bemerkt - ein unter dem Carport abgestelltes Fahrzeug hatte Feuer gefangen. Der Brand griff laut Angaben der Polizei auf zwei daneben geparkte Autos, Zäune und die Hausfassade über. Der Carport und die drei Fahrzeuge brannten aus. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Nachrichten-Ticker