Unfälle
Pferd scheut und wirft Siebenjährige ab: Schwer verletzt

Bochum (dpa/lnw) - Ein sieben Jahre altes Mädchen ist bei einem Unfall mit einem Pferd im Bochumer Stadtteil Somborn schwer verletzt worden. Das Kind saß auf dem Pferd, als dieses vor Schreck scherte und die Siebenjährige abwarf, teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach führte ihre 45 Jahre alte Mutter das Pferd, auf dem ihre Tochter saß, am Samstagmorgen entlang der Beverstraße. Ein 65 Jahre alter Autofahrer passierte die Beiden mit seinem Wohnmobil in Richtung Dortmund. Das Pferd erschrak dabei offenbar so sehr, dass es das Mädchen abwarf. Es wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Sonntag, 22.11.2020, 14:43 Uhr aktualisiert: 22.11.2020, 14:52 Uhr
Nachrichten-Ticker