Brände
Feuer in Dachgeschosswohnung in Hamm: Drei Verletzte

Hamm (dpa/lnw) - Bei einem Brand in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in Hamm sind ein 52 Jahre alter Mann und eine Frau schwer verletzt worden. Sie seien in der Nacht auf Freitag mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Ein weiterer 22-jähriger Bewohner des Hauses sei zudem leicht verletzt worden. Die Feuerwehr habe den Brand noch in der Nacht gelöscht. Die Straße war laut Polizei für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Andere Wohnungen seien nicht beschädigt worden. Die Schadenshöhe und die Brandursache waren zunächst unklar. Die Ermittlungen dauerten an.

Freitag, 04.12.2020, 08:42 Uhr aktualisiert: 04.12.2020, 08:52 Uhr
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht.
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch
Nachrichten-Ticker