Brände
Fünf Menschen bei Wohnungsbrand in Düren gerettet

Düren (dpa/lnw) - Bei einem Brand in einer Wohnung in Düren sind drei Menschen verletzt worden. In der Küche im Erdgeschoss begann es demnach am Freitagabend zu brennen, wie ein Feuerwehrsprecher am Samstag sagte. Einsatzkräfte retteten danach fünf Menschen aus dem Sechs-Parteien-Haus. Die betroffenen Bewohner hätten sich noch selbst in Sicherheit bringen können. Sie kamen in ein Krankenhaus. Die anderen Bewohner machten sich auf Balkonen oder am Fenster bemerkbar, weil sie «vom Rauch eingeschlossen waren», hieß es. Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten zunächst an. Die Wohnung war vorerst nicht mehr bewohnbar.

Samstag, 05.12.2020, 10:28 Uhr aktualisiert: 05.12.2020, 10:42 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr.
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen
Nachrichten-Ticker