Fußball
Dank Hack und Lohkemper: FCN mit Erfolg nach Derby-Frust

Paderborn (dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg hat seinen Derby-Frust schnell verarbeitet. Der fränkische Traditionsverein gewann eine Woche nach dem 2:3 im Nachbarschaftsduell gegen die SpVgg Greuther Fürth bei Bundesliga-Absteiger SC Paderborn mit 2:0 (1:0). Robin Hack (8. Minute) und Felix Lohkemper (49.) bescherten der Mannschaft von Trainer Robert Klauß am Sonntag den verdienten dritten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga. Hack verletzte sich jedoch bei seinem Treffer und musste noch vor der Pause ausgewechselt werden. Der vermeintliche Ausgleich von Sebastian Vasiliadis (18.) wurde nach Einschreiten des Video-Schiedsrichters zurückgenommen.

Sonntag, 06.12.2020, 15:39 Uhr aktualisiert: 06.12.2020, 15:50 Uhr
Nürnbergs Felix Lohkemper (r.) jubelt nach seinem Tor zum 0:2 mit Nürnbergs Enrico Valentini.
Nürnbergs Felix Lohkemper (r.) jubelt nach seinem Tor zum 0:2 mit Nürnbergs Enrico Valentini. Foto: David Inderlied
Nachrichten-Ticker