Internet
Deutlich mehr Senioren setzen auf das Internet

Düsseldorf (dpa/lnw) - Im Digitalzeitalter sind immer mehr ältere Menschen im Internet unterwegs. 2018 hatten 83,3 Prozent der Senioren in Nordrhein-Westfalen einen Zugang zum Internet, ob über das Festnetz oder über mobile Endgeräte wie Smartphones, wie das Landesstatistikamt IT.NRW am Montag in Düsseldorf mitteilte. Zehn Jahre zuvor lag der Internetanschluss-Wert nur bei 37,9 Prozent. In der Statistik enthalten sind Haushalte, in denen der Haupteinkommensbezieher mindestens 65 Jahre alt ist. Der Anteil der Senioren-Haushalte mit einem Computer stieg im selben Zeitraum von der Hälfte auf drei Viertel. Mindestens ein Smartphone hat inzwischen gut die Hälfte der Senioren-Haushalte.

Montag, 07.12.2020, 09:36 Uhr aktualisiert: 07.12.2020, 09:42 Uhr
Nachrichten-Ticker