Unfälle
Absturz eines Kleinflugzeugs: Identität des Toten geklärt

Flammersfeld/Bonn (dpa/lnw) - Nach dem tödlichen Absturz eines in Bonn gestarteten Sportflugzeuges im Westerwald ist die Identität des Toten geklärt. Es handele sich um einen 55 Jahre alten Mann aus dem Raum Bonn, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch mit. Der Mann sei bei dem Absturz alleine im Flugzeug gewesen. Die Ermittlungen zu den Umständen des Absturzes dauerten noch an, sagte der Polizeisprecher.

Mittwoch, 09.12.2020, 12:13 Uhr aktualisiert: 09.12.2020, 12:23 Uhr

Das Sportflugzeug war am Dienstag gestartet und aus bisher ungeklärter Ursache zwischen den rheinland-pfälzischen Orten Flammersfeld und Seelbach im Westerwald abgestürzt. Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich um ein Sportflugzeug vom Typ Cessna. Die Absturzstelle sei ein abseits gelegenes, von der Straße nicht einsehbares freies Feld, hieß es am Dienstag. Dort sei die in zwei Teile gebrochene Maschine entdeckt worden. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung ermittle.

Nachrichten-Ticker