Fußball
Europa League: Leverkusen braucht Erfolg zum Gruppensieg

Das Weiterkommen hat Bayer Leverkusen in der Europa League schon sicher. Nun geht es um den Gruppensieg. Um den zu erringen, muss die Werkself zum Vorrunden-Abschluss gegen Slavia Prag gewinnen.

Donnerstag, 10.12.2020, 01:44 Uhr aktualisiert: 10.12.2020, 02:00 Uhr
Die Leverkusener Spieler bejubeln ein Tor.
Die Leverkusener Spieler bejubeln ein Tor. Foto: Guido Kirchner

Leverkusen (dpa/lnw) - Das Mindestziel ist erreicht, nun geht es um den Gruppensieg: Mit einem Erfolg im letzten Vorrunden-Spiel heute (18.55 Uhr/DAZN) gegen Slavia Prag hätte Bayer Leverkusen Platz eins in der Europa-League-Gruppenphase sicher. Beide Teams haben aktuell zwölf Punkte, ein Unentschieden würde Bayer trotz der besseren Tordifferenz und der besten Offensive aller 48 Teilnehmer (17 Tore) aber nicht reichen. Da Prag Bayer beim 1:0 im Hinspiel die bisher einzige Niederlage in 16 Pflichtspielen dieser Saison beibrachte, würde den Tschechen ein Remis reichen, um den bei Punktegleichheit entscheidenden Direktvergleich zu gewinnen. Die Gruppensieger haben zwei Vorteile: Sie sind bei der Auslosung der ersten K.o.-Runde mit den vier besten Gruppendritten aus der Champions League gesetzt und haben im Rückspiel Heimrecht.

Nachrichten-Ticker