Wetter
Wechselhafter Wochenausklang in NRW: Schnee im Bergland

Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Wetter in Nordrhein-Westfalen wird zum Ausklang der Woche wechselhaft. Am Donnerstag bleibt es wechselnd bewölkt und meist trocken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mittelte. Nur in Ostwestfalen wird es neblig-trüb. Die Temperaturen liegen zwischen 0 und 4 Grad. In der Nacht zum Freitag kühlt es auf bis zu minus 4 Grad ab. Örtlich seien glatte Straßen möglich.

Donnerstag, 10.12.2020, 07:43 Uhr aktualisiert: 10.12.2020, 07:52 Uhr
Schnee liegt auf den roten Beeren, die an einem sonst kahlen Strauch hängen.
Schnee liegt auf den roten Beeren, die an einem sonst kahlen Strauch hängen. Foto: Angelika Warmuth

Im Tagesverlauf ziehen laut den Meteorologen von Westen her dichte Wolken auf. In tieferen Lagen falle meist Regen, im Bergland seien aber auch Schnee oder Schneeregen mit Glätte möglich. Vereinzelte sonnige Abschnitte gebe es nur am Vormittag in Ostwestfalen. Die Temperaturen liegen zwischen 3 und 6 Grad.

Am Wochenende bleibt es demnach bedeckt. Zeitweise kann Regen oder Schnee fallen. Die Temperaturen steigen auf bis zu 9 Grad am Sonntag.

Nachrichten-Ticker