Krankenversicherung
Bonn hat viele Privatversicherte: Duisburg besonders wenige

Düsseldorf (dpa/lnw) - In Bonn leben verglichen mit anderen Städten in Nordrhein-Westfalen besonders viele Menschen mit einer privaten Krankenversicherung. Die ehemalige deutsche Hauptstadt habe 2019 landesweit mit 20,9 Prozent den höchsten Anteil von privat Krankenversicherten an der Bevölkerung aufgewiesen, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag mit. Am anderen Ende des Spektrums war demnach Duisburg zu finden. In der Ruhrgebiet-Stadt lag der Anteil privat Versicherter im vergangenen Jahr bei 5,9 Prozent. Das war deutlich unter dem landesweit gerechneten Wert für NRW von 11,2 Prozent.

Donnerstag, 10.12.2020, 08:21 Uhr aktualisiert: 10.12.2020, 08:33 Uhr
Ein Stethoskop liegt im Behandlungszimmer eines Arztes.
Ein Stethoskop liegt im Behandlungszimmer eines Arztes. Foto: Frank Rumpenhorst
Nachrichten-Ticker