Kriminalität
Betrunkene Autofahrerin nimmt Polizei die Vorfahrt

Borken (dpa/lnw) - Eine betrunkene Autofahrerin hat ausgerechnet einer Polizeistreife die Vorfahrt in einem Kreisverkehr genommen und gleich zum Jahresbeginn ihren Führerschein eingebüßt. Die 44-Jährige war nach Polizeiangaben am frühen Neujahrsmorgen beinahe mit dem Streifenwagen zusammengestoßen. Die Beamten konnten jedoch noch rechtzeitig bremsen. Bei der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass die Frau betrunken sei. Ein erster Atemtest ergab laut Mitteilung 1,5 Promille. Die Autofahrerin musste anschließend zur Blutprobe. Ihr wurde die Weiterfahrt untersagt.

Freitag, 01.01.2021, 20:31 Uhr aktualisiert: 01.01.2021, 20:42 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch
Nachrichten-Ticker