Brände
Bahnhof Schwelm wegen Gartenhütten-Brand zeitweise gesperrt

Schwelm (dpa/lnw) - Wegen des Brandes einer Gartenhütte in der Nähe einer Bahnlinie ist der Bahnhof der 30 000-Einwohner-Stadt Schwelm am Montagmorgen zeitweise gesperrt worden. Das teilte ein Sprecher der Deutschen Bahn mit. Die Regionalstrecke in Richtung Wuppertal und Düsseldorf sei während der Löscharbeiten für rund eine Stunde komplett gesperrt gewesen. Dadurch sei es zu zahlreichen Verspätungen im Berufsverkehr gekommen. Nach Angaben der Feuerwehr brannte eine Gartenhütte an der Bahnstrecke. Die Brandursache war zunächst unklar.

Montag, 04.01.2021, 10:22 Uhr aktualisiert: 04.01.2021, 10:32 Uhr
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit angeschaltetem Blaulicht.
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit angeschaltetem Blaulicht. Foto: Paul Zinken
Nachrichten-Ticker