Kriminalität
Falsche Papiere, kein Führerschein, Drogen: Haftbefehl

Aachen (dpa/lnw) - Auf einen Schlag hat die Polizei in Aachen einem Mann bei der Einreise aus den Niederlanden mehrere Straftaten nachgewiesen. Er zeigte einen Ausweis und Führerschein aus Slowenien vor, die sich aber als gefälscht erwiesen. Der Mann sei tatsächlich Deutscher, berichtete die Bundespolizei in Aachen am Donnerstag. Der echte Führerschein sei ihm von den deutschen Behörden entzogen worden. Im Kofferraum des Wagens entdeckte die Bundespolizei diverse Päckchen mit Marihuana. Insgesamt waren es 6,8 Kilogramm, die der Mann einschmuggeln wollte. Die Drogen im Schwarzmarktwert von rund 25 000 Euro wurden beschlagnahmt, der 33-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft.

Donnerstag, 07.01.2021, 10:28 Uhr aktualisiert: 07.01.2021, 10:42 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch
Nachrichten-Ticker