Fußball
Bayer ohne geschonten Wirtz: Bremen mit vier Neuen

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen verzichtet im Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen auf Ausnahme-Talent Florian Wirtz. Der 17-Jährige, der in dieser Saison inklusive der U21-Nationalmannschaft schon 22 Pflichtspiele absolviert hat, wird laut seines Vereins «wegen zuletzt sehr vieler Spiele bewusst herausgenommen, um eine Überbelastung zu vermeiden». Ihn ersetzt auf der Achter-Position Ex-Nationalspieler Kerem Demirbay. Ansonsten bietet Peter Bosz bis auf eine Ausnahme die Startelf vom enttäuschenden 1:2 in Frankfurt auf. Der nach positivem Corona-Test wieder einsatzbereite Daley Sinkgraven ersetzt den ohnehin verletzten Mitchell Weiser.

Samstag, 09.01.2021, 15:08 Uhr aktualisiert: 09.01.2021, 15:23 Uhr
Leverkusens Florian Wirtz.
Leverkusens Florian Wirtz. Foto: Wolfgang Rattay

Bremens Trainer Florian Kohfeldt nahm nach der schwachen Leistung beim 0:2 gegen Union Berlin doppelt so viele Änderungen vor. Milos Veljkovic, Kevin Möhwald, Jean-Manuel Mbom und Tahith Chong ersetzen den verletzten Christian Groß, die auf der Bank sitzenden Romano Schmid und Leonardo Bittencourt sowie Yuya Osako. Der Japaner Osako steht nicht einmal im Kader. Von einer Verletzung war zunächst nichts bekannt.

Nachrichten-Ticker