Kriminalität
Auf der Überholspur: Betrunkener Lastwagenfahrer gestoppt

Leverkusen (dpa/lnw) - Er schlich nachts mit Tempo 60 über den Überholstreifen der Autobahn und reagierte spät auf Polizeisignale: Ein betrunkener Lastwagenfahrer ist mit einiger Mühe auf der A3 bei Leverkusen gestoppt worden. Während der Kontrolle bemerkten die Polizisten den starken Alkoholatem des 35-Jährigen, wie die Polizei in Köln am Montag mitteilte. Im Fahrzeug fanden sich mehrere leere und eine halbvolle Getränkedose mit Alkohol. Einen Alkoholvortest wollte der Fahrer nicht machen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, der Kleinlaster abgeschleppt. Auf der Wache sperrte er sich gegen die Entnahme einer Blutprobe. Daher werden ihm Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte vorgeworfen.

Montag, 11.01.2021, 17:14 Uhr aktualisiert: 11.01.2021, 17:22 Uhr
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder
Nachrichten-Ticker