Kriminalität
Jugendlicher mit Schlagstock verprügelt und ausgeraubt

Mönchengladbach (dpa/lnw) - Drei Unbekannte haben in Mönchengladbach einen 17-Jährigen mit einem Schlagstock verprügelt und ihm Bargeld und Kopfhörer geraubt. Der Jugendliche war mit einem 15 Jahre alten Freund am Samstagabend nach draußen gegangen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dann stellten sich ihnen die Unbekannten in den Weg und nötigten sie, zu einem Garagenhof mitzukommen. Einer zog einen Schlagstock und verlangte von dem Jugendlichen Bargeld und seine kabellosen Kopfhörer. Er schlug dem Opfer aber dennoch mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Als die Überfallenen wegliefen, haute er dem 17-Jährigen mit dem Stock in den Rücken. Der Jugendliche erlitt leichte Verletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Montag, 01.02.2021, 16:40 Uhr aktualisiert: 01.02.2021, 16:52 Uhr
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder

© dpa-infocom, dpa:210201-99-258260/2

Nachrichten-Ticker