Verkehr
Führerscheinneuling raste mit Tempo 114 durch die Stadt

Iserlohn (dpa/lnw) - Ein Führerscheinneuling ist bei Dunkelheit und nasser Fahrbahn mit Tempo 114 durch die Iserlohner Innenstadt gerast - und prompt dabei erwischt worden. Er habe sich bei den Beamten im Radarwagen nach seiner gefahrenen Geschwindigkeit erkundigt und schlechte Nachrichten bekommen, teilte die Polizei am Dienstag mit: Der 18-Jährige muss nach seiner Fahrt vom Montagabend mit 280 Euro Bußgeld und zwei Monaten Fahrverbot rechnen und außerdem zur Nachschulung, da er den Führerschein noch auf Probe hat.

Dienstag, 02.02.2021, 09:01 Uhr aktualisiert: 02.02.2021, 09:12 Uhr
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein

© dpa-infocom, dpa:210202-99-264894/2

Nachrichten-Ticker