Eishockey
Corona-Fall bei Wolfsburg: Spiel gegen Köln verschoben

Wolfsburg (dpa) - Wegen eines weiteren Corona-Falls bei den Grizzlys Wolfsburg ist das eigentlich für diesen Dienstag angesetzte Eishockeyspiel gegen die Kölner Haie verschoben worden. Nach Angreifer Valentin Busch wurde auch Verteidiger Armin Wurm positiv auf das Coronavirus getestet, wie die Niedersachsen mitteilten. Die Mannschaft der Grizzlys befindet sich bis Freitag in häuslicher Quarantäne. Auch das Heimspiel der Wolfsburger am Sonntag gegen Bremerhaven wurde verlegt.

Dienstag, 02.02.2021, 12:31 Uhr aktualisiert: 02.02.2021, 12:42 Uhr
Ein Spieler spielt einen Puck.
Ein Spieler spielt einen Puck. Foto: Uwe Anspach

Die Partie gegen die Fishtown Pinguins in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) soll allerdings bereits am Montag um 19.30 Uhr nachgeholt werden. Das Spiel bei den Haien ist nun für den 17. März angesetzt (ebenfalls 19.30 Uhr).

© dpa-infocom, dpa:210202-99-268214/2

Nachrichten-Ticker