Fußball
Vier NRW-Clubs im Pokal-Achtelfinale auf Reisen

Köln, Schalke, Mönchengladbach und der Zweitligist VfL Bochum sind im DFB-Pokal-Achtelfinale noch im Rennen. Allerdings müssen alle vier Clubs beim Gegner spielen.

Mittwoch, 03.02.2021, 00:53 Uhr aktualisiert: 03.02.2021, 02:00 Uhr

Düsseldorf (dpa) - Gleich vier Fußballclubs aus Nordrhein-Westfalen kämpfen im DFB-Pokal am Mittwoch um den Einzug ins Viertelfinale. Dabei müssen alle vier Teams auswärts antreten. Tabellenschlusslicht FC Schalke 04 spielt beim VfL Wolfsburg (18.30 Uhr) und kann seinen Neuzugang Shkodran Mustafi noch nicht einsetzen. Nach dem Bundesligaspiel im Januar reist Borussia Mönchengladbach auch im Pokal zum VfB Stuttgart, wo um 20.45 Uhr (ARD/Sky) das Duell um den Einzug ins Viertelfinale beginnt.

Erstmals nach elf Jahren kann der 1. FC Köln die Runde der letzten acht Teams wieder erreichen. Die Rheinländer treten um 20.45 Uhr beim Zweitliga-Elften Jahn Regenburg an. Die schwierigste Aufgabe steht dem Zweitligaclub VfL Bochum bevor. Die Revier-Elf, die den Vertrag mit Trainer Thomas Reis einen Tag vor dem Spiel verlängert hat, bestreitet um 18.30 Uhr die Partie beim Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig.

© dpa-infocom, dpa:210202-99-273386/2

Nachrichten-Ticker