Hochwasser
Schifffahrt auf dem Rhein: Pegelstand unter 8,30 Meter

Köln (dpa) - Auf dem Rhein fahren seit Dienstag wieder Schiffe. Der Pegelstand sei am Morgen in Köln unter die Grenze von 8,30 Metern gesunken, sagte ein Sprecher des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Rhein. Damit sei der Rhein für die Schifffahrt wieder freigegeben. Es gebe allerdings noch einige Einschränkungen: So müssten die Schiffe im mittleren Drittel des Flusses fahren und ihre Geschwindigkeit reduzieren, um Wellenschlag zu vermeiden. Für die nächsten Tage wird ein weiteres Fallen der Wasserstände erwartet, so dass sich die Situation noch weiter entspannen dürfte.

Dienstag, 09.02.2021, 11:58 Uhr aktualisiert: 09.02.2021, 12:12 Uhr
Eine Absperrung steht am Rheinufer.
Eine Absperrung steht am Rheinufer. Foto: Oliver Berg

© dpa-infocom, dpa:210209-99-363891/3

Nachrichten-Ticker