Kriminalität
Polizei sucht Zeugen für rassistischen Vorfall in Neuss

Neuss (dpa/lnw) - Die Polizei sucht Zeugen für einen rassistischen Vorfall, der sich in Neuss ereignet haben soll. Eine Frau hatte der Polizei geschildert, von vier Männern und einer Frau bedrängt und rassistisch beleidigt worden zu sein. Einer der Männer habe ihr das Smartphone aus der Hand geschlagen, dann habe die Gruppe auf dem Gerät herumgetrampelt, teilte eine Polizeisprecherin am Dienstag mit. Der Vorfall soll sich bereits am vergangenen Freitag ereignet haben.

Dienstag, 09.02.2021, 17:31 Uhr aktualisiert: 09.02.2021, 17:40 Uhr
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul

Die vier männlichen Verdächtigen seien 40 bis 45 Jahre alt und hätten «Glatze» und Springerstiefel getragen. Die Frau habe pinke Haare, zusammengebunden zu einem Zopf.

© dpa-infocom, dpa:210209-99-369819/2

Nachrichten-Ticker