Fußball
Europa League: Bayer braucht Sieg fürs Achtelfinale

Bayer Leverkusen will am Donnerstag ins Achtelfinale der Europa League einziehen. Nach dem 3:4 im Hinspiel in Bern braucht die Werkself einen Sieg. Es würde aber schon ein 1:0 reichen.

Donnerstag, 25.02.2021, 03:49 Uhr aktualisiert: 25.02.2021, 04:02 Uhr
Leverkusens Trainer Peter Bosz spielt während des Trainings einen Ball.
Leverkusens Trainer Peter Bosz spielt während des Trainings einen Ball. Foto: Marius Becker

Leverkusen (dpa/lnw) - Eigentlich braucht Bayer Leverkusen nur einen Sieg - egal in welcher Höhe - gegen die Young Boys Bern, um das Achtelfinale der Europa League zu erreichen. Doch das ist schwerer als es klingt. Zum einen hat Bayer vor dem heutigen Zwischenrunden-Rükspiel von den vergangenen zwölf Pflichtspielen nur zwei gewonnen. Zum zweiten hat der Schweizer Meister und Pokalsieger beim 4:3 im Hinspiel gezeigt, wie stark er ist. Vor allem in der Offensive. Die ist bei den Leverkusern normal sehr stark, holpert im Moment aber doch gewaltig. Hinzu kommen Schwächen in der Defensive.

Im Tor wird trotz seines Patzers beim 1:1 in Augsburg Niklas Lomb stehen, da Stammkeeper Lukas Hradecky wegen seiner Achillessehnenverletzung noch eine Weile ausfällt. Für Bayer ist die Europa League nach dem peinlichen Pokal-Aus bei Rot-Weiss Essen in der Europa League die letzte Chance, in dieser Saison den ersehnten ersten Titel seit 1993 zu gewinnen.

© dpa-infocom, dpa:210224-99-577960/2

Nachrichten-Ticker