Feuerwehr-Einsatz
85-Jährige bei Brand in Mehrfamilienhaus gestorben

Halver (dpa/lnw) - Nach einem Brand am Wochenende in Halver, bei dem eine 85-jährige Frau ums Leben kam, gilt eine technische Ursache als wahrscheinlich. Genaueres müsse eine Untersuchung des Brandortes ergeben, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Das Feuer war am frühen Samstagmorgen in einem Mehrfamilienhaus mit drei Wohnungen ausgebrochen. Der Leichnam der Frau sei beschlagnahmt worden, die Polizei habe eine Obduktion angeregt, sagte der Sprecher. Das Haus wurde als Mehrgenerationenhaus bewohnt. Die Flammen hätten nicht auf die anderen Wohnungen übergegriffen. Zur Höhe des Schadens konnte der Sprecher zunächst nichts sagen.

Montag, 01.03.2021, 13:17 Uhr aktualisiert: 01.03.2021, 13:35 Uhr
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder

© dpa-infocom, dpa:210301-99-640456/2

 

Nachrichten-Ticker