Buntes
Frau findet Geld in Buch: Polizei sucht Eigentümer

Bielefeld (dpa/lnw) - Die Geldscheine steckten zwischen den Seiten: Eine Bielefelderin hat einen mehrstelligen Eurobetrag in einem aussortierten Buch gefunden und zur Polizei gebracht. Die Frau hatte den Geschichtsroman des Schriftstellers Gisbert Haefs nach Polizeiangaben von Donnerstag in einem öffentlichen Bücherregal entdeckt und mit nach Hause genommen. Als sie das Buch dann aufgeschlagen habe, seien ihr die Geldscheine zwischen den Seiten aufgefallen. Die ehrliche Finderin gab den Roman und das Geld am Mittwoch bei einer Beamtin ab. Der Eigentümer könne sich nun bei der Polizei melden.

Donnerstag, 04.03.2021, 14:46 Uhr aktualisiert: 04.03.2021, 14:52 Uhr

© dpa-infocom, dpa:210304-99-688697/2

Nachrichten-Ticker