Wetter
Kühle Temperaturen und ein wenig Sonne für NRW

Essen (dpa/lnw) - Am Wochenende wird es kühler, aber überwiegend freundlich in Nordrhein-Westfalen. In den Nächten kann es leichten Frost geben, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Der Freitag beginnt mit vielen Wolken und örtlichen Schauern. Im Tagesverlauf soll der Himmel auflockern und in den meisten Teilen des Landes die Sonne scheinen. Die Höchstwerte erreichen vier bis sieben Grad, im Bergland maximal drei Grad.

Freitag, 05.03.2021, 08:57 Uhr aktualisiert: 05.03.2021, 09:12 Uhr
Männer mit Masken gehen in der Abendsonne am Kölner Dom vorbei.
Männer mit Masken gehen in der Abendsonne am Kölner Dom vorbei. Foto: Oliver Berg

Der Samstag startet laut Vorhersage mit viel Sonnenschein. Gegen Nachmittag wird die Wolkendecke im Norden dichter. Die Temperaturen bewegen sich zwischen vier und acht Grad. Auch am Sonntag soll immer wieder die Sonne rauskommen. Nur in der Nordhälfte halten sich die Wolken am Vormittag länger und es kann Sprühregen geben. Die Temperaturen steigen leicht an: Die Höchstwerte erreichen sechs Grad in Ostwestfalen und neun Grad im Rheinland.

© dpa-infocom, dpa:210305-99-697683/2

Nachrichten-Ticker