Unfälle
Auto kollidiert mit Straßenbahn: Zwei Verletzte

Dortmund (dpa/lnw) - Nach einem Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Auto in Dortmund sind am Montag zwei Menschen mit Verletzungen ins Krankenhaus gekommen. Der schwer verletzte Fahrer des Pkw war zunächst in seinem Fahrzeug eingeklemmt und wurde von Einsatzkräften der Feuerwehr mittels Seilwinde und hydraulischem Gerät gerettet. Seine Beifahrerin konnte sich noch selbstständig aus dem Auto befreien, teilte die Feuerwehr mit.

Montag, 08.03.2021, 16:04 Uhr aktualisiert: 08.03.2021, 16:12 Uhr
Die Leuchtschrift «Unfall» ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen.
Die Leuchtschrift «Unfall» ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder

Der Autofahrer hatte den Angaben zufolge in einen verkehrsberuhigten Bereich abbiegen wollen. Dabei sei das Auto von der sich von hinten nähernden Straßenbahn seitlich erfasst und mehrere Meter mitgeschleift worden. Die Fahrerin der Straßenbahn wurde psychologisch betreut, die Fahrgäste blieben unverletzt. Die genaue Unfallursache soll nun die Polizei ermitteln.

© dpa-infocom, dpa:210308-99-738459/2

Nachrichten-Ticker