Kriminalität
Einbruch in Corona-Testzentrum: Polizist schwer verletzt

Wuppertal (dpa/lnw) - Die Polizei hat zwei mutmaßliche Einbrecher nach dem Eindringen in ein Corona-Testzentrum festgenommen. Dabei sei ein Polizist durch einen der Verdächtigen schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Dienstag, 06.04.2021, 12:59 Uhr aktualisiert: 06.04.2021, 13:12 Uhr
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg

Die Eindringlinge hätten einen Container aufgehebelt und FFP2-Masken, Einweghandschuhe und Desinfektionstücher gestohlen. Ein 36-Jähriger sei noch vor dem Testzentrum festgenommen worden. Er habe Diebesgut und Einbruchswerkzeug bei sich gehabt.

Der zweite Verdächtige, ein 32-Jähriger, habe einen Beamten angegriffen, zu Boden gestoßen und dadurch schwer verletzt. Er sei durch weitere Beamte nach kurzer Verfolgung dennoch festgenommen worden.

© dpa-infocom, dpa:210406-99-100087/2

Nachrichten-Ticker