Kriminalität
Dieb rammt bei Flucht in Köln Streifenwagen

Köln (dpa/lnw) - Pech für einen Dieb in Köln: Nachdem er Parfüm gestohlen hatte, rammte er auf seiner Flucht einen Streifenwagen und wurde anschließend festgenommen. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Der 43-Jährige soll am Donnerstag in einer Drogerie Parfüm gestohlen und mit dem Auto davon gefahren sein. Die Beamten erkannten den Wagen des Mannes und folgten ihm. Der Flüchtige ignorierte mehrere rote Ampeln, als ihn ein zweiter Streifenwagen ausbremste. Der 43-Jährige beschleunigte jedoch und rammte das Heck des Polizeiautos. Damit war die Flucht vorbei. Die Beamten entdeckten rund 40 Packungen Parfüm im Auto des vorbestraften Mannes und nahmen ihn fest.

Freitag, 09.04.2021, 09:13 Uhr aktualisiert: 09.04.2021, 09:22 Uhr
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße.
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder

© dpa-infocom, dpa:210409-99-136995/2

Nachrichten-Ticker