Unfälle
Vater und Sohn bei Motorradunfall in Titz schwer verletzt

Titz (dpa/lnw) - Ein 29 Jahre alter Motorradfahrer und sein elf Jahre alter Sohn als Sozius sind verunglückt und schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte die beiden nach Polizeiangaben an einer Kreuzung in Titz im Kreis Düren übersehen und ihnen die Vorfahrt genommen. Durch den Aufprall stürzten Vater und Sohn und zogen sich erhebliche Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. Der Unfall ereignete sich am Samstag auf einer Kreisstraße.

Sonntag, 11.04.2021, 10:32 Uhr aktualisiert: 11.04.2021, 10:42 Uhr
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt.
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Hendrik Schmidt

© dpa-infocom, dpa:210411-99-159579/2

Nachrichten-Ticker