Kriminalität
Unbekannte Einbrecher setzen Vereinsheim unter Wasser

Hiddenhausen (dpa/lnw) - Unbekannte sind an einem Sportplatz in Hiddenhausen (Kreis Herford) in ein Vereinsheim eingebrochen und haben es unter Wasser gesetzt. Mehrere Wasserhähne seien aufgedreht gewesen, als ein 67 Jahre altes Vorstandsmitglied des Clubs den Einbruch am Samstag bemerkte. Die Einbrecher seien durch zwei eingeschlagenen Fenster ins Gebäude gelangt. Ersten Erkenntnissen zufolge sei nichts gestohlen worden, teilte die Polizei am Montag mit. «Es sieht nach Sachbeschädigung aus», so eine Polizeisprecherin. Wie hoch der Schaden ist, wird noch ermittelt. Die Beamten suchen nun nach Zeugen.

Montag, 12.04.2021, 11:40 Uhr aktualisiert: 12.04.2021, 11:52 Uhr
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder

© dpa-infocom, dpa:210412-99-171292/2

Nachrichten-Ticker