Kriminalität
21-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs verhaftet

Wuppertal (dpa/lnw) - Ein Mann aus Wuppertal soll mindestens drei Kinder sexuell missbraucht haben. Der 21-Jährige befinde sich mittlerweile in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Wuppertal am Mittwoch mit. Der Hinweis auf ihn sei vom Betreiber eines Chatportals gekommen, in dem der Verdächtige Bilder und Videos der Taten verbreitet haben soll. Daraufhin durchsuchten Beamte seine Wohnung und stellten mehrere Datenträger sicher, die nun ausgewertet würden.

Mittwoch, 14.04.2021, 11:57 Uhr aktualisiert: 14.04.2021, 12:12 Uhr
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder

Nach bisherigen Ermittlungen soll der Mann mindestens drei bislang noch unbekannte Kinder im Kleinkind- oder Grundschulalter «in schwerwiegender Weise» missbraucht haben. Er soll Aufnahmen der Taten im Internet verbreitet und zudem angeboten haben, für andere «Interessierte» ein Kind zum Missbrauch bereitstellen zu können.

© dpa-infocom, dpa:210414-99-199147/2

Nachrichten-Ticker