Unfälle
Autofahrer kollidiert mit Notarztwagen: Zwei Schwerverletzte

Dortmund (dpa/lnw) - An einer Kreuzung in Dortmund ist ein Notarztwagen mit einem anderen Auto zusammengeprallt. Bei der Kollision am Freitagabend wurde die Besatzung des Notarztwagens schwer verletzt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die beiden Mitarbeiter des Rettungsdienstes mussten ins Krankenhaus gebracht werden, der 49 Jahre alte Fahrer des zweiten Wagens wurde leicht verletzt. Ein Patient war demnach nicht an Bord des Notarztwagens.

Sonntag, 18.04.2021, 12:53 Uhr aktualisiert: 18.04.2021, 13:00 Uhr
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort.
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort. Foto: Stefan Puchner

Nach ersten Erkenntnissen hatte der 49-Jährige die Vorfahrt nicht beachtet, als er an der Kreuzung nach links abbiegen wollte. Auf der Kreuzung stießen die beiden Fahrzeuge dann frontal zusammen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 70 000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210418-99-251533/2

Nachrichten-Ticker