Verkehr
A1 nach Lkw-Unfall am Stauende gesperrt: Fahrer eingeklemmt

Unna (dpa/lnw) - Bei einem Unfall mit zwei Lkw am Stauende auf der A1 bei Unna ist einer der beiden Fahrer lebensgefährlich verletzt worden. Die A1 war in Fahrtrichtung Köln am Mittwochabend für mehr als eine Stunde zunächst voll, dann bis in die Nacht weiter zum Teil gesperrt. Kurz vor dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna war ein Lastwagen auf einen anderen aufgefahren. Einer der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr gerettet werden. Die Einsatzkräfte benötigten rund eine Stunde, bis der Mann aus seinem völlig zerstörten Fahrerhaus befreit werden konnte, wie die Feuerwehr mitteilte. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus.

Mittwoch, 21.04.2021, 23:06 Uhr aktualisiert: 21.04.2021, 23:12 Uhr
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner

© dpa-infocom, dpa:210421-99-299258/3

Nachrichten-Ticker