NRW
25-Jähriger im Dortmunder Hauptbahnhof bewusstlos getreten

Dortmund (dpa/lnw) - Mit Tritten gegen den Kopf ihres Opfers hat ein Brüderpaar im Dortmunder Hauptbahnhof einen 25-jährigen Sauerländer schwer verletzt. Der Iserlohner habe das Bewusstsein verloren und erst im Krankenhaus wieder erlangt, berichtete die Bundespolizei am Montag. Die 20 und 21 Jahre alten Männer wurden noch am Tatort festgenommen. Die Polizei sicherte Aufnahmen des Verbrechens, das von Überwachungskameras festgehalten worden war. Darauf seien die prügelnden Brüder eindeutig zu erkennen. Gegen die Verdächtigen werde nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Zum Tatmotiv hätten die beiden Brüder geschwiegen.

Montag, 31.12.2012, 15:12 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 31.12.2012, 15:02 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 31.12.2012, 15:12 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1375894?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker