NRW
90-Jährige bei Einbruch getötet: Gericht verhängt Haftstrafen

Bochum (dpa/lnw) - Die Täter kamen in der Nacht, das 90 Jahre alte Opfer hatte keine Chance: Mehr als neun Jahre nach einem Wohnungseinbruch in Herne mit tödlichem Ausgang hat das Bochumer Landgericht am Freitag drei Männer aus Herten und Gladbeck zu Haftstrafen von bis zu achteinhalb Jahren verurteilt. Die Seniorin war einige Tage nach der Tat tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Sie war erstickt, über ihrem Gesicht lag eine Decke. Was genau sich bei dem außer Kontrolle geratenen Einbruch abgespielt hat, konnte das Gericht trotz monatelanger Verhandlung nicht klären. Deshalb konnte keiner der Angeklagten wegen Mordes verurteilt werden. Der 35 Jahre alte Haupttäter erhielt die höchste Strafe. Er hatte gestanden, die alte Dame mit einem Schlagstock niedergestreckt zu haben.

Freitag, 04.01.2013, 15:30 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 04.01.2013, 15:21 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 04.01.2013, 15:30 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1383683?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker