NRW
Bielefeld schafft vorzeitigen Aufstieg mit 1:0 gegen Osnabrück

Bielefeld (dpa/lnd) - Arminia Bielefeld hat am Samstag den vorzeitigen Aufstieg perfekt gemacht und kehrt damit nach 2011 wieder in die 2. Fußball-Bundesliga zurück. Am vorletzten Spieltag der 3. Liga gewann Bielefeld das Derby gegen den VfL Osnabrück mit 1:0 (0:0) und ist damit wie Mitaufsteiger Karlsruher SC im Saisonfinale in einer Woche nicht mehr von einem der ersten beiden Tabellenplätze zu verdrängen. Vor 26 500 Zuschauern auf der ausverkauften Bielefelder Alm sorgte Sebastian Hille 56. Minute für den entscheidenden Treffer und grenzenlosen Jubel bei Club und Fans.

Samstag, 11.05.2013, 16:03 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 11.05.2013, 15:53 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 11.05.2013, 16:03 Uhr

Anfangs dominierten die Gastgeber, ehe Osnabrück besser gegenhalten konnte. Nach dem Seitenwechsel brachte Hille die Arminen per Kopfball in Führung. Er verwertete eine Eingabe von Pascal Testroet. Auch danach gelang es den Gästen kaum, die sichere gegnerische Abwehr zu gefährden, während die Bielefelder das Ergebnis clever über die Zeit brachten.

Durch den knappen, aber verdienten Heimerfolg kann Bielefeld am 38. Spieltag sogar noch am punktgleichen Spitzenreiter Karlsruhe vorbeiziehen. Osnabrück rutschte vom dritten auf den vierten Platz ab. Dritter mit einem Punkt Vorsprung ist der 1. FC Heidenheim, der mit 2:1 beim 1. FC Saarbrücken gewann.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1653817?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker